Grüessech und herzlich willkommen
auf meiner Website!

Markus Hänni

Leidenschaft

Die Schauspielerei/Comedy ist eine meiner Leidenschafen, wobei ich nicht nur oft auf der Bühne stehe, sondern in vielen Fällen das Drehbuch selber schreibe und ab und an Regie führe.

Gerne übernehme ich auch die komischen Rollen, weil ich finde, dass es nichts Schöneres gibt auf der Welt, als andere Menschen zum Lachen zu bringen. Wen man zum Lachen bringt, den hat man auch zum Nachdenken gebracht, weil Lachen ohne Denken nicht funktioniert.

10848896_10152809661993046_1859486282710785264_o-1.jpg
10891908_10152573426023093_2924685127427538270_n.jpg
1604391_10152809662598046_2021169171948814941_n_2.jpg

Gideon im Musical "Dry Land"



Einige populäre Figuren (mit Untertiteln)



Daten

Geburtsdatum:

09.11.1980

Spielalter:

30 – 40

Gesangslage:

Baritenor

Haarfarbe:

braun

Körpergrösse:

185 cm

Konfektionsgrösse:

50

 

 

Sprachen:

Deutsch, Englisch

Musik:

Klavier

Special:

Jonglage, Zaubertrickkunst

SetCard:

Download



Erfahrungen

Der Spagat zwischen meiner Krankheit mit dem instabilen Verlauf und dem Theaterspielen ist nicht einfach. Bereits des öfteren lag ich im Krankenhaus, anstatt mich aufs proben konzentrien zu können oder auf der Bühne zu stehen, um die Zuschauerinnen und -Zuschauer in eine Geschichte mitzunehmen.

Trotz diesen belastenden Erfahrungen, bin ich sehr dankbar, noch heute immer wieder auf der Bühne stehen zu können. Auftreten tue ich vor allem im ICF Bern und an diversen Firmen- und Privatanlässen wie: Firmenjubiläen, Hochzeiten und Geburtstage.  

Hier einige Großproduktionen des ICF Bern, die neben diversen kleineren Theater produziert wurden, bei denen ich als Autor, Regisseur oder Schauspieler mitwirkte:

  • Ostern 2006: Das Theater "Die Hoffnung siegt"
  • Weihnachten 2006: Das Theater "Die drei Könige auf Reisen" mit Konzert
  • Ostern 2007: Das Theater "Pfarrer Schwarz"
  • Sommer 2007: Das Theater "Punchinello" mit Tournee
  • Weihnachten 2007: Das Musical "King of the jungle" 
  • Sommer 2008: Das Theater "Hermie & Wurmi"
  • Weihnachten 2008: Das Musical "Es Gschänk a d'Wäut"
  • Frühjahr 2009 - The BIG_10:Theater mit Prof. Zweistein
  • Weihnachten 2009: Das Musical "warm feet//warm heart"
  • Frühjahr 2010 - Church Rocks Conference: Theater mit Prof. Zweistein
  • Weihnachten 2010: Das Theater "Zwischenfall im Hürtgenwald"
  • Weihnachten 2011: Das Weihnachtsmusical "Wohnblock L2" mit Tournee
  • Weihnachten 2012: Musical "Chez Hiob" mit Tournee
  • Weihnachten 2013: Musical "The Way Back" mit Tournee
  • Weihnachten 2014: Musical "Dry Land" mit Tournee
  • Weihnachten 2015: Musical "City of Mercy" mit Tournee
  • Weihnachten 2016: Musical "Walls" 

Was Sie schon immer Wissen wollten

Interview-mit-dem-Beau.pdf

like-dont-like.pdf


Gern genommene Nebenwirkungen

In einzelnen Fällen kann der Konsum dieser Seite zu einer akuten Lachintoxikation führen. Mögliche Symptome hiervon sind Muskelkater im abdominalen Bereich, Hyperlakrimation (übermässige Tränenbildung), Inkontinenz oder Flatulenz (Furzen). In ganz seltenen Fällen kann auch eine Abdominal- oder Skrotalherniation auftreten.

Es sind keine letalen Fälle von Lachintoxikationen beschrieben. Falls bei Ihnen ein reversibler Lachschaden auftreten sollte, können sie diesen problemlos tolerieren und sich gesund lachen.

empty